Tierfotografie Peter Schild

    Kontakt       Persönliches       Links  
   

Peter Schild, geb. 1942 in Brienz, BE

 

Amphibien
 Frösche 
 Kröten 
Reptilien
 Echsen 
 Schildkröten 
 Schlangen 
Säugetiere
 Biber 
 Braunbär 
 Dachs 
 Eichhörnchen 
 Fallwild 
 Fischotter 
 Fuchs 
 Gemsen 
 Hasen 
 Hirsche 
 Igel 
 Luchs 
 Marder 
 Mufflon 
 Murmeltier 
 Mäuse 
 Rehwild 
 Schläfer 
 Steinwild 
 Waldkatze 
 Wildschwein 
 Wisent 
 Wolf 
Vögel
 Adler 
 Alpendohle 
 Auerhuhn 
 Bartgeier 
 Bienenfresser 
 Birkhuhn 
 Drosseln Gr.+Kl. 
 Eulen 
 Finkenvögel 
 Habicht 
 Haselhuhn 
 Kolkrabe 
 Kuckuck 
 Milane 
 Mäusebussard 
 Nebelkrähe 
 Neuntöter 
 Rabenkrähe 
 Schneehuhn 
 Schwalben 
 Seidenschwanz 
 Spechte 
 Sperber 
 Star 
 Steinhuhn 
 Tannenhäher 
 Tauben 
 Turmfalke 
 Waldrapp 
 Wanderfalke 
 Wasseramsel 
 Wasservögel 
 Wespenbussard 
 Wiedehopf 
 
 

 

Wildtiere zu fotografieren war ein Bubentraum von mir.

Mit einer Agfa-Box habe ich als Knabe die ersten Rehfotos gemacht.

Dann versuchte ich es mit einer Kodak-Brownie meiner Schwester und als "Tele" musste Vaters Feldstecher, ein Zeiss 6x30, herhalten.

Wie war ich enttäuscht als der Dorffotograf der meine Rollfilme entwickelte sagte: Es ist leider kein Reh auf dem Film zu sehen, alles ist unscharf.

Das war von ca. 50 Jahren.

Heute, als pensionierter Grenzwächter ist es meine liebste Beschäftigung die einheimische Natur, mit Vorliebe Wildtiere, auf Diafilm abzulichten.

Inzwischen fotografiere ich mit einer Minolta Dynax 7 mit Tele 4,5/400 und Konverter 1,4x.

Eine X-700 setze ich manchmal als "Fotofalle" ein.

Gelegentlich mache ich Dia-Schauen für den Freundeskreis oder Senioren-Treffs.